Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Einstellung in Ihrem Browser können Sie der Annahme zustimmen oder diese ablehnen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Symposium Endogene Ekstase im Spiegel der Wissenschaft

26.-28. März 2010 im Benediktushof in Holzkirchen

Ekstase ist in jedem von uns angelegt und durch spirituelle Praktiken f√ľr jeden von uns erweckbar. Gef√ľhle wie Gl√ľck, Einheit und Verbundenheit werden in ekstatischen Zust√§nden f√ľr Therapeuten und Patienten erlebbar und sind ein wichtiger Teil des Gesundungsprozesses jedes Patienten und Therapeuten. Doch welche k√∂rperlichen Vorg√§nge stecken hinter der eigenen Erfahrung der Ekstase? Und gibt es M√∂glichkeiten, die endogene Ekstase f√ľr uns Therapeuten und unsere Patienten nutzbar werden zu lassen? Diese und andere Fragen wurden auf dem zweit√§gigen Symposium im Benediktushof beantwortet.

Neuere wissenschaftliche Untersuchungen k√∂nnen den Br√ľckenschlag zwischen der individuellen Erlebniswelt und den zugrundeliegenden k√∂rperlich biochemischen Vorg√§ngen der endogenen Ekstase als Spiegelbilder eines tieferen Ursprungs beschreiben und in Ans√§tzen erkl√§ren.

Mit Vortr√§gen √ľber den aktuellen wissenschaftlichen Forschungsstand zur ‚Äěendogenen Ekstase‚Äú und durch praktische √úbungen vermittelten die Dozenten Kompetenz f√ľr die Arbeit im therapeutischen Alltag. Mehr als 80 Teilnehmer, √ľberwiegend Psychologen und Psychotherapeuten, kamen zum Benediktushof.

Die Referenten:

Prof. Dr. med. Tobias Esch
Studiengang der Integrativen Gesundheitsförderung, Hochschule Coburg, Neuroscience Research Institute, State University of New York

Dr. med. Edda Gottschaldt
Gr√ľnderin und medizinische Leiterin der Oberberg Stiftung

Willigis Jäger
West-√Ėstliche Weisheit ‚Äď Willigis J√§ger Stiftung

Prof. Dr. med. Götz Mundle
√Ąrztlicher Gesch√§ftsf√ľhrer Oberbergkliniken

Christiane und Dr. Guido Peltzer
Fach√§rzte f√ľr Psychotherapeutische Medizin, Psychiatrie und Psychotherapie

Dr. Alexander Poraj
Spiritueller Leiter Benediktushof Holzkirchen